Sommerleinen in Grado

Sommerleinen in Grado

Beinahe hätte ich diese Fotos gelöscht! Ich war der Meinung, Euch mein Grado-Shooting schon gezeigt zu haben. Die liebe Alexandra hat mich aber darauf aufmerksam gemacht und nun zeige ich Euch noch ein paar Bilder unserer Grado-Reise, die wir im Mai gemacht haben.

Leider war der Mai wettertechnisch ja nicht so perfekt und deshalb haben wir beschlossen, ein paar Tage nach Grado zu fahren. Hier waren die Temperaturen angenehm warm, nicht zu heiß, nicht zu kalt – gerade richtig um sich zu erholen.

Aus diesem Grund habe ich ein leichtes Leinenoutfit gewählt, noch mit Hose, denn nur ein Kleid wäre dann doch  zu kühl gewesen, so hat es gerade gepasst.

Sommerleinen in Grado

Sommerleinen in Grado

Sommerleinen in Grado

Hose und Tasche habe ich mir in Udine gekauft. Ich war von der Hose sofort begeistert. Leinen und Gummibund machen sie zu einem perfekten Urlaubsbegleiter. Die Korbtasche mit einer kleinen Innentasche ist mir in dem Laden sofort aufgefallen und so durfte sie dann auch noch mit. Ich suche schon sehr lange nach einem ähnlichen Modell, hatte aber keine Lust viel Geld dafür auszugeben. Bei dieser hier hat Preis/Leistung aber gut gepasst.

Das Leinenkleid ist von H&M und so bequem, dass ich es jeden Tag tragen könnte! Mich stört es auch nicht, wenn Leinen knittert. Das gehört dazu, ein Naturprodukt ist halt keine Kunstfaser.

Die Bilder sind direkt bei unserem Campingplatz entstanden und wir konnten in der warmen Lagune von Grado ein paar schöne Urlaubstage verbringen.

Sommerleinen in Grado

Sommerleinen in Grado

Sonnenbrille: Kiwi Italien;
Kleid: H&M;
Hose: Camaieu;
Tasche: Camaieu;
Schuhe: Skechers;

Yours, Ni

Speichere in deinen Favoriten diesen permalink.

Ein Kommentar

  1. Hallo ! Diese Kleid hab ich auch … ich liebe es soo – schön deine Fotos, macht echt Lust auf Italien ! Alles Liebe Martina

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.