Region Ritten: die Sonnenterrasse Bozens

Region Ritten: die Sonnenterrasse Bozens

Vor einigen Wochen durften wir an einer Pressereise* in die Region Oberbozen teilnehmen, genauer gesagt nach Ritten. Auf 1500 m fanden wir unser persönliches Paradies im Herzen Südtirols. Ritten ist die Gebietsbezeichnung für den Bergrücken, der sich zwischen den Flüssen Eisack und Talfer auf einer Fläche von 111,48 Quadratkilometern erstreckt. Geoglogisch liegt das Hochplateau größtenteils auf der Bozner Quarzporphyrplatte, einem ausgedehnten Vulkangebiet der Alpen.

Wisst Ihr eigentlich, dass am Ritten die Sommerfrische erfunden wurde? Vor über 500 Jahren entstand der Brauch, dass wohlhabende Bozner Familien alljährlich zu Beginn des Sommers in die „Frisch“, also aus der Stadt hinauf auf die hoch gelegenen Sonnenbalkone, zogen. Diese traditionelle Sommerfrische dauerte genau 72 Tage.

A few weeks ago we were participated in a press trip to the region of Oberbozen, Ritten, to be more precise. At about 1500 meters above sea level we found our personal paradise at the heart of South Tyrol. Ritten is the name of the moutain range which resides between the rivers Eisack and Talfer on an area of about 111,46 square kilometers. Geologically the high plateau rests on the quarz porphyry plate of Bozen, an extensive vulcanic area of the alps.

Did you know that „Sommerfrische“ was inveted in Ritten? About 500 years ago, wealthy Bozen families started the custom of moving to the „Frisch“, meaning something like out of the city, up to the sun balconies. This traditional „Sommerfrische“ lasted for about 72 days.

Region Ritten: die Sonnenterrasse Bozens

Die Rittner Bahn

Oben Ritten, unten Bozen – mit der 1907 eröffneten Rittner Bahn (Zahnradbahn) gelangte man bis 1966 von Bozen auf den Ritten in 90 Minuten. Die historische Schmalspurbahn verbindet auch heute noch die Rittendörfer Oberbozen, Wolfsgruben, Lichtenstern und Klobenstein. Heuer feierte „die älteste Rittner Dame“ ihren 110. Geburtstag und wir durften dabei sein. Eine kurze Fahrt mit der Bahn und wir hielten an einem kleinen Bahnhof in Oberbozen, wo wir von der Volkstanzgruppe Oberbozen schon in Empfang genommen wurden. Die Tanzlgruppe „Geatschulous“ und der Chor Mixmelodium sorgten für gute Unterhaltung.

Rittner Erdpyramiden

Was man in Ritten unbedingt gesehen haben muss, sind die Rittner Erdpyramiden. Sie sind die höchsten und formschönsten in Europa. Erdpyramiden sind Erosionsphänomene. Ein schöner Wanderweg führt zu diesen einzigartigen Naturphänomen.

The Ritten Train

Ritten at the top, Bozen at the bottom – the train line, opened in 1907 and closed in 1966, took you up to Ritten in about 90 minutes. Today, the historic narrow-gauge railway connects the towns of Oberbozen, Wolfsgruben, Lichtenstern and Klobenstein. This year the „oldest lady of Ritten“ celebrated her 110th birthday and we were allowed to celebrate with her. A short ride with the train and we stopped at a small station in Oberbozen, where the folk dance group Oberbozen greeted us. The group „Geatschulous“ and the choir Mixmelodium took care of entertainment.

Earthpyramids of Ritten

If you ever visit Ritten you have to check out the Earthpyramids. They are the tallest and most beautiful ones in Europe. Earthpyramids are erosion phenomena. A lovely hiking trail leads to these beautiful natural phenomena.

Region Ritten: die Sonnenterrasse Bozens

Region Ritten: die Sonnenterrasse Bozens

Region Ritten: die Sonnenterrasse Bozens

Plattner Bienenhof

Unbedingt sollte man sich auch den Plattner Bienenhof ansehen. Der über 600 Jahre alte Plattnerhof in Wolfsgruben zählt zu den malerischsten Höfen und seine einzigartige Lage auf dem Hügel eines Wiesenhanges lädt zu einem Besuch ein. Sensationell ist der kleine angrenzende Bauergarten. Bis 1975 wurde der Plattnerhof von zwei Frauen bewirtschaftet und das ohne Strom und Wasser. Nun wurde der Hof vorbildlich saniert und dient als Bienenmuseum. Wir haben noch nie soviel über Bienen gelernt, wie in diesem Museum. In einem kleinen Shop wird Honig verschiedenster Sorten und Regionen angeboten. Der Plattner Bienenhof ist täglich von Ostern bis Ende Oktober von 10 bis 18 Uhr geöffnet.

Plattner Bee-farm

You should also visit Plattner Bee-farm. The farm, which is over 600 years old and located in Wolfsgruben, is one of the most amazing farms and the unique location on the hill of a meadow slope looks very inviting. The adjacent farmers garden is absolutely stunning. Until 1975 Plattnerhof was farmed by only two women, they had no electricity or running water. The farm has been renovated since and houses a bee museum now. We have learned quite a bit about bees there. In a little shop they offer different kinds of honey from many different regions. Plattner Bee-farm is open daily from Easter until the end of October from 10 A.M. until 18 P.M.

Region Ritten: die Sonnenterrasse Bozens

Region Ritten: die Sonnenterrasse Bozens

Region Ritten: die Sonnenterrasse Bozens

Mit der Rittencard kann man gratis das Museum und viele andere Sehenswürdigkeiten inklusive der Nutzung von öffentlichen Verkehrsmittel Südtirols und der Rittner Schmalspurbahn besuchen.

Über das gemütliche Hotel Tann haben wir Euch ja schon berichtet. Wir erlebten eine wunderschöne Zeit in der Region Ritten und demnächst gibt es noch mehr schöne Impressionen unserer Reise.

With the Rittencard you can visit the museum for free, as well as many other sights, public transport in South Tyrol and the Rittner narrow-gauge railway.

We already told you about Hotel Tann. We had a great time in the region Ritten, there will be more pictures from this trip on here soon.

Yours, Ni

*Herzlichen Dank an die m-manufaktur.de, die diese Pressereise organisiert hat.
*Thanks to m-manufaktur.de, who organized this journey.

Speichere in deinen Favoriten diesen permalink.

7 Kommentare

  1. Wow, wirklich Tolle Fotos! Ich war noch nie in Bozen, aber vielleicht klappt es ja irgendwann mal.Muss also auch noch auf meine Reise-Liste!
    Liebe Grüße,
    Claudia

    • Alnis fescher Blog

      Bozen solltest du dir unbedingt einmal ansehen, es ist wunderschön dort und man kann sehr viel unternehmen! Eine tolle Jahreszeit für Südtirol wäre der September, da gibt es das „Törggelen“, so eine Art Erntedank, einfach großartig!
      Liebe Grüße an dich
      Nicole

  2. Hallo meine Liebe;)

    Das ist ein wunderschöner Ausblick..was für schöne Impressionen von dir:) Ich war auch schon in Bozen… einfach toll dort:-*

    Ganz liebe Grüße
    Isa
    http://www.label-love.eu

  3. Das ist ja Wahnsinn , wo ihr wart . Unglaublich schön :)) Da möchte ich auch gerne mal hin . Wunderbare Bilder . Vielen Dank für´s zeigen .
    LG heidi

Kommentar verfassen