Mein erstes Semester als Studentin

Balkon: Deko-Ideen für Draußen

Wie vielleicht noch ein paar von Euch aus dem Beitrag New start – new chances wissen, begann ich im Oktober 2017 mein Studium der vergleichenden Literaturwissenschaft an der Universität Wien. Nun genieße ich meine ersten Ferien seit langem und dachte, ich berichte Euch mal, wie es denn so lief.

As some of you may recall from the post New start – new chances I went to college in October 2017 to study literature at the University of Vienna. At the moment I’m enjoying my first time off in quite a while and I thought I’d give you a recap of what has happened so far.

Mystische Stimmung in Jökulsárlón, Island

Zu Beginn war natürlich alles ganz neu und aufregend. Das ist es allerdings immer noch und mein Herz freut sich sehr, wenn ich das wunderschöne Gebäude der Universität Wien betrete und mich in diesem Rahmen weiterbilden darf. Bereits nach den ersten Vorlesungen wusste ich, das ist genau das Richtige und ich habe definitiv eine gute Entscheidung getroffen. Die ersten Herausforderungen waren einige Hausarbeiten, die aber im Endeffekt richtig gut liefen.

At first, everything was new and exciting of course. Acutally, it still is and I enjoy every single time I get to enter that wonderful building of Vienna’s University and when I get to learn something new at such a wonderful location. After the first couple of lectures I already knew that I had picked the right path and that I had made a good decision. The first challenges were some term papers, which went really well after all.

Outfit: Black and White Minimalism meets Summer Boho

Vor den Weihnachtsferien begann ich dann damit, mich auf meine ersten Prüfungen vorzubereiten. Anfangs war das wirklich eine Hürde, da ich seit über sieben Jahren nicht mehr gelernt habe. Auch lernen will gelernt sein. Die erste Prüfung lief deshalb ein bisschen holprig, aber ich habe bestanden und das ist ja die Hauptsache. Danach ging es in den Weihnachtsferien weiter mit der Vorbereitung für die nächsten vier Prüfungen. Langsam merkte ich, wie ich in die Materie hineinwachse und auch das Lernen immer besser wird. Innerhalb von zwei Wochen erledigte ich die vier Prüfungen und zu meiner Überraschung waren wirklich alle positiv. Damit hätte ich bestimmt nicht gerechnet.

Right before Christmas I started to prepare for my exams. At first it was quite the step to take, I hadn’t done anything like this in over seven years. Learning is not something most of us do everyday. The first exam ended up being a little more challenging, but I made it through and that’s all that counts. After that, I continued to study for the next four exams during Christmas break. Soon I realised that I became more and more familiar with everything and learning came a little easier. In a matter of just two weeks I made it through four exams and to my surprise, I didn’t fail a single one. I did not see that one coming.

Sommeroutfit: Gestreifter Rock mit lässigem Print-Shirt

Die ersten Prüfungen sind also nun erfolgreich geschlagen, der Bücherbestand gewachsen und das Hirn trainiert. Doch wie sieht nun der Blick in das nächste Semester aus? Da der Einstieg so gut geglückt ist und mir das Studieren richtig viel Spaß macht, werde ich ab März auch Geschichte dazu nehmen. Für mich ist das wirklich eine perfekte Kombination und ich denke, dass sich Literatur und Geschichte sehr gut ergänzen werden.

So now the first exams are a thing of the past, my library is growing constantly and my brain is trained. But what awaits in the next semester? Since my first one went so well and going to college is a lot of fun for me, I decided to add History to my curriculum. For me, it’s a perfect combination and I think that literature and history complement each other well.

New start - new chances

Außerdem bin ich wirklich wahnsinnig dankbar, dass ich die Möglichkeit habe, mich so zu entfalten und diese Hürde zu nehmen. Das betrachte ich nicht als selbstverständlich. Es hat sich alles so perfekt in meinem Leben zusammengefügt, dass ich mich sehr glücklich schätzen kann.

Besides that, I’m really grateful to have this opportunity, to be able to do what I want to and to take this step. I do not take this for granted. Everything just worked out so well in my life, I’m quite happy about all of it.

Treatment bei Jo Malone

Auch das Leben als Studentin gefällt mir sehr gut. Ich arbeite natürlich noch nebenbei und das ist phasenweise schon anstrengend, vor allem in der Prüfungszeit. Aber ich finde es super, dass man sehr intensive Phasen hat und dann wieder ganz lockere. Meine Ferien genieße ich zum Beispiel gerade in vollen Zügen, unternehme total viel, wofür sonst nie Zeit bleibt und habe mir einen massiven Schlafüberschuss aufgebaut. Nun habe ich – hoffentlich – genug Reserven für zwei Studien.

I also enjoy the life as a student. Of course I still have a job and sometimes it gets quite challenging, especially around the exams. But I like how you have different phases, sometimes more stressful, sometimes less. At the moment I’m really enjoying my holiday, I do a lot of the things for which I normally don’t have time and I’ve built up quite the excess of sleep. Now – hopefully – I have enough reserves for two studies.

Outfit: Bodenlanges Vintage-Abendkleid

Cervantes, Christa Wolf, David Lodge, Shakespeare, Virginia Woolf und Marlowe durfte ich bereits durcharbeiten und freue mich sehr, auf die Erweiterung dieser Liste. Also auf in’s nächste Semester!

I already had a chance to work through Cervantes, Christa Wolf, David Lodge, Shakespeare, Virginia Woolf and Marlowe and I’m really looking forward to this list growing. So here we go into the next semester!

Yours, Al

Speichere in deinen Favoriten diesen permalink.

6 Kommentare

  1. Liebe Alex! Toll wie gut das erste Semester gelaufen ist. Sehr bewundernswert bei Studium und Job. Ich wünsche Dir erholsame Ferien und ein positives zweites Semester!! Liebe Grüße EvelinWakri

  2. Schön, dass alles so gut läuft. Aller Anfang ist schwer. Das erste Semester hast Du überstanden. Jetzt weißt Du, wie der Hase läuft 🙂

    Liebe Grüße Sabine

  3. Alleine um den Studiengang beneide ich dich sehr, sowohl Literatur, als auch Geschichte wäre total meins. Ich habe selber oft mit dem Gedanken gespielt, doch nochmal zur Uni zu geben, maaal sehen, der Gedanke ist noch immer da und durch deine positiven Erfahrungen….genieße deine wohlverdienten Ferien und ich bin schon gespannt, was du noch vom Studium berichten wirst. Alles alles Liebe, x S.Mirli
    http://www.mirlime.com

Kommentar verfassen

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.