Weight Watchers: der Beginn einer wundervollen Freundschaft

Alles auf Anfang… /Back to the start…

Jetzt ist es soweit, meine Waage hat mir sehr deutlich zu verstehen gegeben, dass es so nicht mehr weiter gehen kann. Vor lauter Schreck bin ich mal gleich wieder von der Waage gehüpft und habe beschlossen, 10 Kilo müssen runter. Es musste sofort etwas geschehen. Gesagt getan, vor etwa einem Monat war es soweit, ich bin zu den Weight Watchers gegangen.

The time has come, my bathroom scale has clearly shown me that things can’t go on this way. I jumped right off of it in horror and decided that I had to lose about 20 pounds. It had to happen now. Well, about a month ago I headed to the weight watchers.

Weight Watchers: der Beginn einer wundervollen Freundschaft

Ein klein wenig habe ich mich schon geschämt, als ich da auf die Waage musste… Aber als ich mich dann so umgesehen habe, entdeckte ich doch einige gewichtigere Personen, eh klar, sonst wären sie ja nicht bei den Weight Watchers.

Mein Coach ist eine sehr nette und fröhliche Dame, sie gestaltet das Programm sehr lustig und interessant. Viele betagte aber auch junge Damen waren zugegen. Beinahe hätte ich ihn vergessen, ein älterer Herr ist auch dabei! Alle aber super lustig und sehr eifrig. Wie sind so an die 25 Personen. Ich habe mir alles einmal aus  sicherer Entfernung angeguckt, aber war angenehm überrascht, wie toll hier alles abläuft.

I was a little bit embarrassed when I had to step on their scale… but when I took a look around I realized there were some people there who needed to lose even more weight than I did, sure, otherwise they wouldn’t be at Weight Watchers.

My coach is a very nice and happy lady, she makes the program very funny and interesting for us. Many ladies well advanced in years but also some young ones were present. Oh, I almost forgot, there was also one older gentleman. All of them very funny and eager. We are about 25 people. I first checked it out from a safe distance but I was positively surprised, everything here is nice and relaxed.

Weight Watchers: der Beginn einer wundervollen Freundschaft

Viele von Euch kennen sicher das Weight Watchers Programm, aber kurz zusammengefasst: Jedes Lebensmittel hat eine gewisse Punktezahl, die man am Tag verbrauchen muss. Sport, Obst, Gemüse und viel trinken kennt man auch, ist aber enorm wichtig. Ich darf auf den Tag verteilt nicht mehr als 30 Smart Points verbrauchen. Es gibt dann auch noch zusätzlich 35 Punkte, diese darf man auf die Woche verteilt noch zusätzlich konsumieren, muss man aber nicht! Das heißt, sollte man einen Restaurant Besuch planen oder man hat eine Dinner Einladung, dann würde es Sinn machen, diese Punkte zu gebrauchen. Alles was pro Tag gegessen wird, muss genau protokolliert werden. Bei den wöchentlichen Besuchen wird das Protokoll dann der Trainerin vorgelegt, die es genau kontrolliert.

Einmal pro Woche wird man gewogen. Unser Coach notiert alles ganz genau, damit man den Überblick nicht verliert.

Am 4. Mai habe ich mit dem Feel Good Programm begonnen, ich werde Euch auf jeden Fall weiter über meine Fortschritte berichten. Ich bin schon sehr gespannt, was die Waage nächste Woche zeigt, denn da werde ich wieder gewogen!

Many of you may know the Weight Watchers program, but here’s a quick summary: Every food has a certain number of points associated with it and you’re allowed only a given number of points per day. Sports, fruit, vegetables and a lot of fluids are also very important. I’m not allowed to use more than 30 smart points a day. And then there’s an additional 35 points, which I can consume over the course of a week, but you don’t have to! So if you’ve got plans to go to a restaurant or you’re invited to dinner, it might make sense to make use of those extra points. Everything you eat during each day has to be noted precisely and at the weekly visits your trainer checks your log.

You will be weighted once a week. Our coach records everything so he can keep track of everything.

I started the Feel Good program on May the 4th and I will definitely tell you about the progress I make. I’m excited about what the scale will tell me next week when I get weighted again!

Alnis-O-Bag-blue-8

Woche 1 / week 1

Ich habe meine erste Woche erfolgreich hinter mich gebracht!

Ich musste gleich mal wieder auf die Waage hüpfen und siehe da, es sind fast 3 Kilo verschwunden. In einer Woche, das hat mich total gefreut! Natürlich wurde ich von meinem Coach auch gebührend gelobt, ach tat das gut!

Ich habe mich die ganze Woche sehr streng an das Ernährungsprogramm gehalten und keinen einzigen meiner zusätzlichen 35 Punkte verbraucht. Zur Unterstützung war ich auch noch brav Laufen und so purzelten die ersten Kilos fast von alleine.

Mir ist es super gut gegangen, ich hatte kein einziges Mal nur einen Anflug von Hunger oder Magenknurren. Ich war total glücklich und sehr ausgeglichen.

Ich bin eine richtige Naschkatze, ohne Schoki und Co geht bei mir nichts! Bei den Weight Watchers muss man aber auch auf Süßes nicht verzichten. Es gibt eine große Auswahl an leckeren Süßigkeiten und auch Knabbereien. Alles ist schon genau berechnet und so weiß ich ganz genau wie viele Punkte ich nasche.

Eine rundherum tolle Woche! Ich freue mich schon auf meinen nächsten Besuch, wenn es wieder heißt: „Und jetzt einmal auf die Waage bitte“!

I successfully made it through my first week!

I had to jump right back onto the scale and Lo and behold I had already lost almost 6 pounds. In one week, I was so happy! Of course my coach also complimented me which made me even happier.

I strictly stuck to my nutritive program and did not use a single one of my extra 35 points. To make it even more effective I also went for a couple of runs and so the first couple of pounds were gone with ease.

I felt great about it, didn’t have to go hungry once. I was completely happy and well-balanced.

I have a really sweet tooth, I can’t go without chocolate and Co. Well, you don’t have to at Weight Watchers. There’s a big selection of sweets and snacks. Everything’s already calculated, that way I know exactly how many points I’m using.

All in all a great week, I’m looking forward to my next visit when it’s time to get back on the scale again.

Bad hair day

Woche 2 / week 2

1 Kilo wieder abgenommen! Hurra, fast 4 Kilo in zwei Wochen, das kann sich sehen lassen.

Wie war nun meine zweite Woche?

Eigentlich hatte ich mich vor dieser Woche ein bisschen gefürchtet. Verlängertes Wochenende, Brunchen, eine Geburtstagsfeier und Freunde zu Besuch. All das war für eine arme Person wie mich, die ja abnehmen will, eine riesen Herausforderung!

Aber ich hatte umsonst Angst, alles ist wirklich ganz easy gelaufen und war überhaupt kein Problem. Das Einzige, was ich derzeit etwas vernachlässige, ist der Sport. Eigentlich bin ich ja eine Läuferin, aber ein Knieproblem macht meine Pläne derzeit zu Nichte. Mein Coach rügte mich deshalb auch ein wenig, aber ich bin auf einem guten Weg, nächste Woche wieder mit dem Laufen zu beginnen.

Another two pounds! Hurray, almost 8 pounds in two weeks, that’s quite the result.

So how was my second week?

Actually I was a little bit afraid of this week. Long weekend, brunch, a birthday party and friends over at our place. All of that is a huge challenge for a poor person like me, who wants to lose some weight!

But I was scared for no reason, everything worked out just fine. The only thing I’m neglecting a bit is sports. I’m a big time runner, unfortunately I’m a little bit handicapped by my knee at the moment. My coach criticised me a bit for that, but I already feel confident that I’ll be going for a run again next week.

Zartes Kaschmir im Blütenmeer

Yours, Ni

Speichere in deinen Favoriten diesen permalink.

Kommentar verfassen