Rezept: Kaffeepause mit Striezel

Eine Nachmittagsjause ohne meinen heißgeliebten Striezel und einen guten Kaffee kann ich mir einfach nicht vorstellen. Beides ist für mich ein Ritual aus Kindertagen. Am Liebsten noch mit selbstgemachter Erbeermarmelade – Yummie. Gut, Butter kommt keine drauf, ein bisschen Kalorien sparen schadet ja nicht, oder?

I just can’t imagine an afternoon meal without my beloved “Striezel” and a good coffee. It’s kind of a ritual I have kept going since I was a child. I especially love it with strawberry jam – yummy! I don’t put any butter on it though, you have to cut back somewhere, right?

Rezept: Kaffeepause mit Striezel

Vor kurzem haben wir uns eine Siebträger Kaffeemaschine gekauft, die wirklich großartigen Kaffee macht. Leider bin ich mit dem Ding einfach überfordert und überlasse es meinem Mann, die Maschine zu bedienen. Kaffeekochen wird bei uns so richtig zelebriert, vor allem seit dem er einen Barista-Kurs besucht hat.

Not long ago we bought a slightly more professional espresso maker and it makes great coffee. Unfortunately I’m simply not capable of working this machine so my husband has to take care of that. We love a good coffee and we take our time with it, especially since he took a barista class.

Rezept: Kaffeepause mit Striezel

Das fängt schon beim Kauf der richtigen Kaffeesorte an und geht bis hin zur Frischmilch, denn nicht jede ist für den perfekten Milchschaum geeignet und ja keine Leichtmilch verwenden. Gut ich verstehe schon, dass Kaffee nicht gleich Kaffee ist, aber bitte so ein Drama daraus zu machen ist dann doch ein bisschen übertrieben!

It starts with buying the proper coffee and goes all the way to the right milk, because you can’t just use any milk for the perfect milk foam. And don’t try and use light milk for that. Alright, I do understand that not every coffee is the same, but don’t over complicate it!

Rezept: Kaffeepause mit Striezel

Ich weiß nicht, ob Ihr Siebträger Maschinen kennt, aber es braucht schon seine Zeit und eine Portion Geduld bis der Kaffee fertig ist. Dafür wird man dann mit einem leckeren Getränk belohnt. Oft wird aber meine Geduld auf eine harte Probe gestellt, ich sitze bei meinem Frühstück, alles ist fertig gerichtet, nur der Kaffee noch nicht. Da kommt es dann schon vor, dass ich ein wenig – wie sagt der Wiener so schön – grantl, ich hätte schon gerne mein Getränk zum Essen.

I don’t know if you are familiar with portafilter espresso makers, but it takes some time and a whole lot of patience to get some coffee out of it. It does reward you with one tasty beverage. Sometimes though my patience is about to run out, I’m sitting at the breakfast table, everything’s ready except for the coffee. In this case it can happen that I get a little angry, I’d love to have my coffee along with breakfast.

Rezept: Kaffeepause mit Striezel

Wenn ich es irgendwie schaffe, dann wird fast jede Woche ein Striezel gebacken und mit den verschiedensten Zutaten gefüllt.

If there’s time I bake a “Striezel” almost every week, filled with all kinds of good stuff.

Rezept / Recipe

Auch dieses Rezept wurde von mir ein wenig abgeändert:

This one has been changed quite a bit as well:

Zutaten Teig / Ingredients dough

  • 80g Zucker / sugar;
  • 80g Butter / butter;
  • 21g frische Hefe / fresh yeast;
  • 250ml Milch / milk;
  • 500g Weizenmehl (glatt) / wheat flour;
  • 1 Ei / egg;
  • etwas Zitronenschale / some lemon peel;
  • 1 Prise Salz / pinch of salt;

Zutaten Fülle / Ingredients filling

Alles zugleich würde ich nicht empfehlen, das wäre zu viel.

I would not recommend using everything at once, that would be too much.

  • Rosinen / raisins;
  • Cranberries / cranberries;
  • Marzipan / marzipan;
  • Topfen / curd;
  • Marmelade / jam;
  • Nutella / Nutella;
  • kandierte Früchte / candied fruit;

Zutaten Deko / Ingredients decoration

  • 1 Ei zum Bestreichen / egg for coating;
  • 50g Mandelblättchen oder / almonds or
  • Streuselzucker zum Bestreuen / sugar for sprinkling;

Zubereitung / preparation

Zucker, Butter, Germ und Milch in einem Topf ein wenig erwärmen und kurz rasten lassen. Anschließend die restlichen Zutaten untermischen und weitere 1,5 Stunden rasten lassen.

Zum Schluss mit dem Ei bestreichen und mit Streuselzucker oder Mandelblättchen verzieren.

Bei 190 Grad etwa 35 Minuten backen!

Heat up sugar, butter, yeast and milk in a pot and let it rest for a little while. Then add the other ingredients and let it sit for 1,5 hours.

Coat it with the egg and sprinkle it with sugar or almonds.

Bake at 375°F for about 35 minutes.

Rezept: Kaffeepause mit Striezel

Lasst es Euch schmecken, Ihr Lieben!

Bon appétit my friends!

Yours, Ni

Merken

Speichere in deinen Favoriten diesen permalink.

Kommentar verfassen