LADURÉE – eine Geschichte!

Ladurée Paris – ein Stück Geschichte.

image

Eine wunderschöne, herrlich duftende Kerze.

image

Köstliche Macarons, ich würde sagen die Besten überhaupt.

image

Eine kleine Geschichte über LADURÉE:

1862 eröffnete Ernest Ladurée eine Feinbäckerei in der Rue Royals, einem Nobelviertel in Paris.

1890 kam ein Teehaus dazu.

Ein Verwandter von Ladurée, Pierre Desfontoines, erfand im 20 Jahrhundert das Rezept der Macarons.

Es wurden immer mehr Filialen eröffnet und die Edelprodukte weltweit verkauft.

Im Laufe der Zeit kamen Pralinen, Bonbons, Tees, Honig, Konfitüre und Brotaufstriche dazu.

Inspiriert von den verschiedensten Aromen kreierte Ladurée auch Duftkerzen und Hausparfüms und eine nach Mandeln duftende Pflegelinie.

Auf Englisch und Französisch sind auch Kochbücher erschienen.

Siehe auch Körperpuder von LADURÉE Paris und Duftkerzen von LADURÉE Paris.

Ni

Speichere in deinen Favoriten diesen permalink.

7 Kommentare

  1. Pingback:Impressions de Paris | Alnis fescher Blog

  2. Pingback:Ein bisschen Frühling im Winter | Alnis fescher Blog

  3. Pingback:Noel Voyage | Alnis fescher Blog

  4. Pingback:Körperpuder von LADURÉE Paris | Alnis fescher Blog

  5. Pingback:Duftkerzen von LADURÉE Paris | Alnis fescher Blog

  6. Da bekommt man gleich Lust auf süße Leckereien 😉 Kann man die Produkte auch bei uns kaufen?

    • Liebe Rosa!
      Solltst du einmal nach Paris kommen, dann musst du unbedingt Ladurée besuchen, ein sehr schönes Geschäft mit toll gestalteten Auslagen.
      Ja, die Macronen kannst du bei XOCOLAT in der Ferstel-Passage auf der Freyung 2, 1010 Wien kaufen.
      Liebe Grüße
      Alni

Kommentar verfassen