Karibik: St. Kitts

Weiter geht unsere Reise durch die Karibik! Gestartet haben wir in Fort Lauderdale, Florida-Beach und erster Halt unseres Kreuzfahrtdampfers war nach zwei Seetagen St. Thomas. Am nächsten Tag hieß unser Hafen Basseterre in St. Kitts. Da wir dem üblichen Touristenstrom entgehen wollten, schnappten wir uns einen Taxifahrer, der nicht an den üblichen Touristen Hotspots wartete und starteten unsere Tour auf der schönen Insel.

And on goes our journey through the Caribbean! We set off from Fort Lauderdale, Florida-Beach and our first stop after two days at sea was St. Thomas. The next day we landed at Basseterre, St. Kitts. Since we wanted to circumvent all the touristy areas we headed for a cab driver who was not waiting at the typical tourist hotspots and started our tour of this lovely island.

Karibik: St. Kitts

Die Landschaft von St. Kitts zeichnet sich durch die inaktiven Vulkane und dem dadurch dunklen Sand aus. Wir besuchten die alte Zuckerfabrik und landeten sozusagen im Dschungel. Dort herrscht eine ganz eigene Stimmung, aber es ist wirklich wunderschön.

On St. Kitts you’ll find inactive Volcanoes, which are responsible for all the dark sand on the island. We visited the old sugar factory and pretty much ended up in the jungle. It gives you a very unique feeling, but it is a very beautiful place.

Karibik: St. Kitts

Fasziniert hat mich die Erklärung um die Entstehung der zahlreichen Lianen im Wald. Vögel oder der Wind bringen Samen in die Baumkronen, diese beginnen dann zu keimen und wachsen Richtung Boden! Unglaublich, oder?

I was fascinated by the explanation of how these lianas develop. Birds or wind carry seeds up to the treetops, which is where they then sprout and start to grow downwards. Unbelievable, right?

Karibik: St. Kitts

Karibik: St. Kitts

Hier sieht man gut, dass die Insel von zwei Meeren umgeben ist. Auf der einen Seite seht Ihr den Atlantik und auf der anderen das karibische Meer.

Here you can see how the island is surrounded by two different oceans. On the one side you have the Atlantic Ocean and on the other the Caribbean Sea.

Karibik: St. Kitts

Einen wunderschönen Platz zum Verweilen fanden wir in der South Friars Bay. Fernab von Touristenstränden fanden wir nun endlich unser karibisches Paradies. Die Gegend um die Shipwreck Bar ist herrlich gestaltet und wir kamen aus dem Staunen nicht mehr heraus.

We found a beautiful place to spend our time at South Friars Bay. Far away from all the touristy beaches we had finally found our Caribbean paradise. The area around Shipwreck Bar is absolutely beautiful, we could not believe our eyes.

Karibik: St. Kitts

Ich denke, man sieht mir das Glück förmlich an, oder? 😉

I think this picture says more than a thousand words, right? 😉

Karibik: St. Kitts

Karibik: St. Kitts

Die Insel hat Christopher Kolumbus so gut gefallen, dass er ihr kurzerhand seinen Namen verlieh – Saint Christopher. Daraus entwickelte sich dann im Laufe der Zeit der Name St. Kitts.

Christopher Columbus liked the island so much, that he actually named it after himself – Saint Christopher. Over time it changed into St. Kitts.

Karibik: St. Kitts

Karibik: St. Kitts

Die weißen Vögel haben sich wirklich einen außergewöhnlichen Platz zum Leben ausgesucht: Ein paar Bäume mit riesigen Stacheln sind die Heimat von einem ganzen Schwarm der Tiere.

These white birds really found a lovely and exceptional place to live, A few trees with lots of stingers is what they call home.

Karibik: St. Kitts

An dieser Stelle möchte ich vorweg greifen und muss gestehen, dass St. Kitts meine absolute Lieblingsinsel ist. Ich verbinde wunderschöne Erinnerungen und Erlebnisse damit. Nichtsdestotrotz freue ich mich schon, Euch auch vom Rest unserer Reise zu berichten.

Die wunderschönen Bilder hat übrigens mein begabter Mister gemacht. Seht Euch doch mal sein Instagram-Profil an.

At this point I’d like to admit that for me, St. Kitts was the highlight of the entire journey. Many great memories were made on this island. Still, I look forward to showing you the rest of our trip as well.

By the way, the lovely pictures were made by my talented Mister. Why don’t you check out his Instagram Profile?

Yours, Al

Speichere in deinen Favoriten diesen permalink.

Kommentar verfassen