Herbstliches Rezept

Heute ist es wieder mal an der Zeit Euch ein Rezept zu präsentieren.

Da nun endlich der Herbst bei uns in’s Land gezogen ist, gibt es ein herbstliches, etwas ausgefallenes Rezept.

GEFÜLLTE ÄPFEL für 4 Personen:

2 große Äpfel

1/2 Weißkraut (Weißkohl) oder etwas weniger

300g Faschiertes (Hackfleisch)

200g Bergkäse

1 Ei

2 Stk. Toastbrot

Salz, Pfeffer, etwas Paprikapulver, 1 Zwiebel, etwas Olivenöl für die Auflaufform.

image

Weißkraut fein schneiden und in etwas Salzwasser bissfest kochen.

Anschließend abseien und in eine Schüssel geben.

image

image

Faschiertes (Hackfleisch) zu geben.

image

1 Ei dazu.

image

Toastbrot kurz in’s Wasser legen bis es weich ist, ausdrücken und dann mit dem geriebenen Bergkäse in die Schüssel geben.

image

Zum Schluss Salz, Pfeffer und das Paprikapulver dazu geben und alles gut durchmischen.

image

Die beiden Äpfel halbieren, aushölen und in eine große, mit Olivenöl bepinselte, Auflaufform geben.

image

Dann werden die Äpfel mit dem Faschierten (Hackfleisch) gefüllt.

Das Fruchtfleisch der Äpfel mit der klein geschnittenen Zwiebel und je nach Geschmack noch etwas Kraut, dazu geben.

Mit einer kleinen Prise Salz und Pfeffer würzen.

image

Bei 180 Grad ca. 35 Minuten backen.

Ich habe diese köstliche Speise noch mit Kartoffelpüree und frischem  Salat serviert.

image

Voilà und fertig ist das herbstliche Gericht!

image

Ni

Speichere in deinen Favoriten diesen permalink.

7 Kommentare

  1. Heute Abend gegessen…köstlich! Passt irgendwie zu Südtirol, einer meiner Lieblingsgegenden

  2. Pingback:Ni’s favorite choices: Autumn | Alnis fescher Blog

  3. Das klingt interessant 😉

  4. Ungewöhnliches Rezept, aber klingt super lecker! Das probiere ich aus (hoffentlich bringe ich es fertig, die Äpfel auszuhölen, kann mir vorstellen, dass das nicht ganz einfach ist!)

Kommentar verfassen