Essen und Trinken in Paris – Teil 2

Heute möchten wir Euch wieder einmal in das sommerliche – wenn auch etwas verregnete – Paris entführen. Dieser Besuch soll ganz im Zeichen der fantastischen französischen Küche stehen und Euch mit auf eine Reise durch unsere Lieblingslokale nehmen.

Today we’d like to take you away to Paris in summer – even though it might have been a bit rainy. This time we’d like to show you around the amazing French cuisine and take you on a trip to our favourite restaurants.

Essen und Trinken in Paris - Teil 2

Beginnen wir mit der wichtigsten Mahlzeit des Tages – dem Frühstück. Wir buchen unser Hotel eigentlich immer ohne Frühstück, da es einfach so viele zauberhafte Boulangerien, Patîsserien und Bistros gibt. Eine fantastische Entdeckung machten wir mit Café Marlette. Hier gibt es übrigens nicht nur Frühstück sondern auch Brunch und Mittagessen. Marlette schreibt Bio und Individualität groß und alles wird mit viel Liebe zubereitet und dekoriert. Es werden auch sehr viele verschiedene Backmischungen für zu Hause angeboten. Zu finden ist das nette Café in der 51 rue des Martyrs. Diese Straße kann ich auch für einen Spaziergang wärmstens empfehlen.

Let’s start with the most important meal of the day – breakfast. You don’t really want to book your hotel with breakfast included, there’s just too many lovely Boulangeries, Patîsseries and Bistros. A great discovery was Café Marlette. They serve breakfast as well as brunch and lunch. At Marlette eco and individuality is most important – everything is made with love and nicely decorated. They also have a lot of backing mixes for sale. You can find this cute Café at 51 rue des Martyrs. And while you’re there, try taking a walk down this road, you won’t regret it.

Essen und Trinken in Paris - Teil 2

Dieses klassisch französische Petit-déjeuner wurde uns in La Villa des Abbesses serviert. Übrigens auch eine sehr nette Gegend in der Nähe des berühmten Place du Tertre und der versteckten Moulin de la Galette.

We got this lovely Petit-déjeuner at La Villa des Abbesses. By the way, the area around this place is quite lovely as well, close to the famous Place du Tertre and the hidden Moulin de la Galette.

Essen und Trinken in Paris - Teil 2

Weiter geht es mit dem Déjeuner. Ich war schon so oft in Paris aber noch nie habe ich auf dem Eiffelturm gegessen. Dies änderten wir im Sommer. Wir buchten vorab ein Mittagessen inklusive Liftfahrt. Das Menü war nicht schlecht, allerdings (natürlich) überteuert und wir wurden etwas lieblos abgefertigt. Allerdings hatte man einen wirklich schönen Ausblick und dies rundet einen Paris-Besuch durchaus ab.

Next on the list, Déjeuner. I’ve been to Paris many times but I’ve never been up on the Eiffel Tower. Well, we took care of that this summer. We had made a reservation for lunch and the elevator before we came to the city. The food wasn’t bad, but (of course) a little bit expensive and we felt like the staff was a bit rushed and impatient. Still, you get a really nice view of the city and it certainly makes a trip to Paris complete.

Essen und Trinken in Paris - Teil 2

Le Cepage

Ein durchaus besseres Mittagessen fanden wir im Le Cépage Montmartrois.Gute, französische Küche in einer netten Umgebung. Herz was willst Du mehr?

We got a much better lunch at Le Cépage Montmartrois. Great French cuisine in a lovely environment – what more do you need?

Essen und Trinken in Paris - Teil 2

Wer sich ein gutes Abendessen gönnen möchte, dem kann ich das Le Basilic in Montmartre wärmstens empfehlen. Es gibt eher gehobene Küche zu „moderaten“ (für Pariser Verhältnisse) Preisen und das Lokal ist sehr stimmig eingerichtet.

If you want to have great dinner I’d recommend you visit Le Basilic in Montmartre. They serve a lot of slightly more fancy meals but for a “relatively” cheap price (considering you’re in Paris anyway) and the place is really nicely decorated inside.

Essen und Trinken in Paris - Teil 2

Essen und Trinken in Paris - Teil 2

Und nun haben wir auch noch einen kleinen, exquisiten Tipp für ein eher ungewöhnliches Souvenir aus der Stadt der Liebe. Armagnac ist der kleine Bruder von Cognac und ein wunderbares Geschäft befindet sich am Boulevard Haussmann: Armagnac Castarède. Seit 1818 wird im Familienbetrieb Armagnac destilliert und nun auch in der Filiale in Paris verkauft.

And now we have an exquisite tip for a slightly more unusual souvenir from the city of love. Armagnac is Cognac’s little brother and you can find a lovely little store at Boulevard Hausmann – Armagnac Castarède. They’ve been distilling Armagnac ever since 1818 in their little family distillery and now they are selling it at the little shop in Paris.

Essen und Trinken in Paris - Teil 2

Speichere in deinen Favoriten diesen permalink.

16 Kommentare

  1. Nice article! Will try Le Café Marlette for breakfast;) As to me, the best spot for a delicious breakfast is Claus, close to the Louvre… Greetings from Paris and happy holidays!
    http://annacossack.com/

  2. Hach ich war noch niemals in Paris und schaue jetzt sehr neidisch auf die schönen Bilder. Die Tipps werde ich mir merken, denn eines Tages wird es sicher auch mal klappen mit Paris und mir.
    Liebe Grüße Ela

  3. Super Bericht und tolle Tipps! Danke dafür, is alles notiert! 😉
    LG Claudia

    http://www.claudias-welt.com

  4. Paris!!! So schön!! Ich war ewig nicht mehr da. Du machst mir Lust da wieder hinzureisen. Vorallem bekomme ich Hunger bei deinen leckeren Fotos. Der Eiffelturm ist schon sehr beeindruckend mit seiner Größe.
    Liebe Grüsse,
    Svenja
    http://www.strasskind.com

  5. What gorgeous pictures, I miss France. Can’t wait to visit next year <3

    Chiara

    http://www.culturewithcoco.com

  6. Hallo Alnis,
    oh das klingt ja toll! Besonders das petit Dejeuner sieht fantastisch aus und dazu auch noch bio -ein Traum 🙂
    Ich wusste auch gar nicht, dass man auf dem Eifelturm essen kann, wie lustig. Würde ich vielleicht beim nächsten Mal probieren, einfach um es mal gemacht zu haben 😉
    Lieben Gruß,
    Corinna von http://www.kissenundkarma.de/

  7. 🙂 Bei dem Frühstück bekomme ich sofort Appetit! Das sieht wirklich köstlich aus!
    Auf dem Eiffelturm Mittag zu essen, klingt irgendwie schön. Allerdings ist es schade, wenn der Service so lieblos ist.
    Ganz liebe Grüße 🙂

  8. Dankeschön! Ach, ich verstehe 😉 Aber Geschmäcker sind ja bekanntlich verschieden und vielleicht ändert sich das ja noch 😉
    LG Alnis

Kommentar verfassen