Einfache Mohn-Schokotorte à Ni

Wer mich kennt, weiß, dass ich in der Küche – speziell beim Kuchenbacken – gerne herum experimentiere. Ich halte mich fast nie an Angaben und ändere immer wieder die Zutaten. So auch mit dieser wirklich einfachen Mohn-Schokotorte.

Da mein Ehemann kein sehr großer Mohn Fan ist, dachte ich mir, ich gebe einfach mehr geriebene Schoko als Mohn in die Torte.

Et voilà, das Ergebnis kann sich sehen lassen. Sogar mein Göttergatte befand die Torte als wirklich gut.

If you know me, you probably also know that I like to experiment in the kitchen – especially when I’m baking cakes. I rarely ever stick to recipes and I like to change up ingredients sometimes. So I did with this very simple poppy seed & chocolate cake.

Since my husband isn’t a huge fan of poppy seeds I thought I’d add a little more ground chocolate and cut the amount of poppy seeds.

Et voilà, what I got was truly amazing, even my lovely husband absolutely enjoyed it.

image65

Zutaten:

100g weiche Butter;

150g Staubzucker;

200g geriebene Schokolade;

100g geriebenen Mohn;

5 Eier;

Butter, Zucker und Dotter schaumig rühren, Schokolade, Mohn und Eischnee vorsichtig untermengen.

In eine befettete Tortenform geben und bei 170 Grad ca. 60 Minuten backen.

Nach dem Backen habe ich den Kuchen einmal in der Mitte auseinandergeschnitten und mit Schoko-Himbeer-Marmelade gefüllt.

Wer will kann die Torte, wenn sie ausgekühlt ist, mit etwas Schokoglasur, Staubzucker und einem Klecks Schlagobers aufpeppen.

Ingredients:

100g soft butter

150g powdered sugar

200g ground chocolate

100g ground poppy seeds

5 eggs;

Stir the butter, sugar and yolk until it foams, then carefully add chocolate, poppy seeds and beaten egg whites.

Put it all in a well-greased mold and bake it in the oven at 170°C for about 60 minutes.

After baking I cut the cake in half and filled it with chocolate & raspberry jam.

If you want to you can jazz it up with some chocolate icing, powdered sugar and whipped cream.

image59

Alnis wünscht guten Appetit!

Bon appétit!

Speichere in deinen Favoriten diesen permalink.

8 Kommentare

  1. Mhhhhh…Mohn und Schokolade ist natürlich eine Traumkombi 🙂

    Danke für das tolle Rezept, muss ich auf alle Fälle mal testen!

    Herzliche Grüße, Frauke von
    ekulele

  2. Oh lecker, würdest du mir ein Stück davon rüber-beamen bitte? 🙂

    Liebste Grüße, Aline
    http://www.fashionzauber.com/

  3. Mmmmh, jummi! Sieht lecker aus und ist super schön dekoriert!

  4. Oh wie lecker sich das anhört, ich mag alles mit Mohn richtig gerne

    http://www.thefashionfraction.com

  5. Hmm… ich brauche sofort was Süsses! Leider hab ich kein Schoggo-Kuchen in der Nähe.. muss mich nun mal mit einem Selecta Automat zufrieden geben 🙁

    http://www.nissimendes.ch

Kommentar verfassen