Ein Kater sagt DANKE!

Darf ich Euch vorstellen, das ist unser Kater Garfield!

Eigentlich ist es nicht unsere Mieze, sondern die meiner Freundin Karin.

Ihr werdet Euch jetzt sicher fragen, wem gehört das Kätzchen nun wirklich?

May I introduce, our cat Garfield.

Actually he’s not ours, he belongs to my friend Karin.

Now you’re asking, who’s kitty is he then?

Ein Kater sagt DANKE!

Hier die Geschichte dazu:

Karin holte sich die kleine Samtpfote von einem nahe gelegenen Bauernhof. Er war noch sehr klein, als er eines schönen Tages verschwand. Wir erkundigten uns bei den Nachbarn und in unserem Umfeld, ob denn irgend jemand Garfield gesehen habe, aber leider blieb unsere Suche erfolglos.

Here’s the story,

Karin picked him up at a close-by farm. He was quite little at that point and it didn’t take long for him to get lost. We asked around in our neighbourhood if anyone had seen him, without any luck unfortunately.

Ein Kater sagt DANKE!

Da der Kater nach einer Woche noch immer nicht nach Hause kam, gaben wir die Suche nach Garfield auf.

After a week of hoping that he might return, which he didn’t, we gave up all hope to find Garfield again.

Ein Kater sagt DANKE!

In der Zwischenzeit nahm meine Freundin wieder zwei Kätzchen bei sich auf und war glücklich.

Doch eines morgens, wir glaubten unseren Augen nicht zu trauen, saß Garfield wieder vor Karin’s Haustüre. Nach einem halben Jahr!

Er war sehr abgemagert und schreckhaft, seine vordere Pfote war sehr deformiert. Wir vermuteten, dass sie gebrochen war.

Er saß einfach nur da und wusste nicht so recht wo er hingehörte.

In the meantime my friend got herself two new kitties and was happy.

Then one morning, we couldn’t believe it, Garfield was suddenly back, after six months!

He was pretty haggard and scared, his forepaw was deformed. We suspected it was broken.

He just sat there, not really knowing where he belonged.

Ein Kater sagt DANKE!

Im Laufe der Zeit kam er immer häufiger zu uns auf Besuch. Leider fühlte er sich in seinem früheren zu Hause nicht mehr so wohl, da ja bei Karin zwei neue Kätzchen eingezogen sind.

Ich habe noch nie in meinem Leben eine Katze gehabt und wollte eigentlich auch keine, da ich eine sehr starke Katzenhaarallergie hatte.

In the next few weeks he visited us quite often. Unfortunately he didn’t feel too comfortable at his old home since two other kitties had moved in with Karin.

I had never had a cat in my life and didn’t really want one since I had a pretty acute cat allergy.

Ein Kater sagt DANKE!

Aber was blieb mir denn Anderes übrig? Er war so herzig und tat mir furchtbar Leid. Also ging ich Futter kaufen und er war dankbar dafür. Er schlief bei uns, kuschelte und schnurrte sich in unsere Herzen.

In Absprache mit meiner Freundin, der ja der Kater noch immer gehörte, durften wir Garfield behalten.

Ich merkte auch, dass meine Allergie mit der Zeit geringer wurde und heute ist sie vollkommen verschwunden.

But what was I to do? He was so cute and I felt really sorry for him. So I went to buy cat food and he was grateful. He slept at our place, cuddled and purred himself into our hearts.

I talked to Karin, since he was still her cat, and she said we should keep him.

Also I noticed my allergy getting better over time, today it’s completely gone.

Ein Kater sagt DANKE!

Ni

Speichere in deinen Favoriten diesen permalink.

27 Kommentare

  1. Toller Kater ;)! Ich habe auch eine liebevolle Katze und die Kinder lieben sie so sehr! Tiere bereichern einfach!
    Liebe Grüße
    Borislava von ColurClub

    • Ich finde auch, Tiere gehören einfach in unser Leben, meine Kinder lieben unseren Garfield und freuen sich, dass wir nun auch ein Kätzchen haben.
      Ich wünsche dir noch einen schönen Abend,
      Liebste Grüße
      Alnis

  2. eine sehr schöne, emotionale Geschichte! Ich will mir gar nicht vorstellen wie es wäre wenn meine Süße verschwinden würde :O
    Aber es war sicher ein unbeschreibliches Gefühl als Garfield wieder kam!! 🙂 🙂

    einen sehr schönen Blog hast du! Gefällt mir super <3

    Grüße, M <3
    von stylingengel.wordpress.com

  3. Nicole Winkler

    Eine ganz süße Geschichte! Garfield ist wirklich zum Knuddeln! Schön das er jetzt bei euch ist. Glg Nicole

  4. Was für eine süße Geschichte mit einem tollen Happy End!

    Liebe Grüße Kristina von KDSecret

  5. Was für eine süße Geschichte mit einem tollen Happy End!

    Das hört sich ja mal richtig interessant an! Bin gespannt ob es bei dir etwas gebracht hat. Ich leide auch von Natur aus unter Schlupflidern und hab das Gefühl das es mit zunehmenden Alter immer schlimmer wird.

    Liebe Grüße Kristina von KDSecret

  6. was für eine goldige Geschichte 🙂
    das mit deiner Allergie finde ich übrigens sehr spannend … vl hat da so eine Art Hyposensibilisierung stattgefunden?!

    <3 Tina
    https://liebewasist.wordpress.com/

    • Danke dir für deine lieben Worte, ja ich denke das es so eine Art Hyposensibilisierung war, ich bin wirklich froh darüber, denn ich war bei meiner Hautärztin austesten und diese meinte, dass meine Allergie nun verschwunden sei, dank meines Katers.
      Liebe Grüße
      Alnis

  7. Oh wie süss!!! Zum knuddeln 🙂

    ♥ Nissi
    http://www.nissimendes.ch

  8. So ein süßer, flauschiger Freund. <3

    Liebe Grüße,
    Verena
    whoismocca.com

  9. Der ist ja total süß! Und auch unglaublich toll von euch, dass ihr ihn aufgenommen habt. Ich finde Haustiere bereichern unglaublich das Leben. 🙂 Ihr werdet sicher noch viel Freude mit ihm haben.

  10. oh das ist ja süß!

    check out my new post on my blog about Argentinia
    http://carrieslifestyle.wordpress.com
    Posts online about many styles, Egypt, Vegas, Tahiti, Rome

  11. Wie süüüß. Das ist unglaublich und schön ♥
    LG Sabine

  12. Hee du!
    Wow, was für eine unglaublich süsse Geschichte. Ach, Katzen. Ich liebe sie einfach. Sie sind einfach nur unglaublich treue Tiere.
    LG Marmormaedchen
    http://www.marmormaedchen.blogspot.com

  13. Oh nein, was für eine süße & tolle Geschichte mit Happy End <3 Garfield ist ganz herzallerliebst & es ist toll, dass du deine Allergie besiegt hast! Ich habe selbst drei Katzen und liebe sie abgöttisch – ohne Katzen ist das Leben doch nur halb so schön 🙂

    Viele Grüße, Aline
    fashionzauber.com

Kommentar verfassen