Annick Goutal Paris – Parfum pour la maison „Noel“

Wie riecht eigentlich Weihnachten? Habt Ihr euch das schon einmal gefragt?

Ich verbinde damit den Geruch von frischen Tannennadeln. Am 24. Dezember, wenn der Christbaum geschmückt wird und das ganze Haus nach frischem Reisig duftet, dann weiß ich, endlich ist es soweit, das Christkind kommt!

Schon als kleines Kind habe ich den herrlichen Duft des Tannenbaumes geliebt und dies hat sich bis heute bei mir fortgesetzt.

image

Ja und genau wie frisches Tannengrün duftet der Raumspray „Noel“ von Annick Goutal, den ich in Paris gefunden habe. Vergangenes Jahr hatte ich von der gleichen Kollektion die Duftkerze „Noel“  und war so begeistert, dass ich sie heuer eigentlich wieder kaufen wollte. Nun ist zu der Kerze auch noch der Raumspray dazu gekommen. Ach und ich kann Euch nur sagen, ich liebe ihn!

image

Einfach ein paar Mal in den Raum sprühen und schon erfüllt der herrlich, weihnachtliche Duft den ganzen Raum.

image

Annick Goutal war eine begnadete Pianistin, doch im Laufe der Zeit entdeckte sie die Liebe zu Düften. So beschloss sie 1976 ihr eigenes Parfum herzustellen und machte die Lehre zum Pafumeur bei Henri Sorsana und das Haus Robertet erklärte sich bereit, ihr bei ihrem eigenen Duft zur Seite zu stehen.

image

1980 eröffnete Annick Goutal bereits ihr eigenes Geschäft in einem alten Buchladen in der Rue de Bellechasse im Pariser Stadtteil Saint-Germain.

1985 nahm der Champagner-Konzern Taittinger das kleine Privatlabel unter seine Fittiche und der große internationale Markt wurde erfolgreich erschlossen.

1999 verstarb Annick Goutal mit nur 54 Jahren.

Seit diesem Zeitpunkt wird das Unternehmen von ihrer Tochter Camille Goutal und der Parfumeurin Isabelle Doyen fortgeführt.

image

Für ihre Kompositionen werden nur erlesene und seltene Essenzen verwendet.

image

Ich hoffe, Ihr freut Euch schon genauso auf Weihnachten wie ich und versucht, die schönste Zeit im Jahr wirklich zu genießen und nicht dem Trubel zu verfallen.

Ni

Speichere in deinen Favoriten diesen permalink.

2 Kommentare

  1. Oh ein Duft, der nach Tannenbaum und Weihnachten riecht, das ist eine tolle Erfindung. Damit kann man sich den frischen Waldduft auch nach Hause holen.

Schreibe eine Antwort zu Rosa Antwort abbrechen