Ohne oder mit…

Ohne oder mit...

Ich treffe die Nachbarin beim Weggehen am Hauseingang. Ihr Blick trifft mich und sie meint, wo ich hingehe, am Sonntag Nachmittag. Ganz einfach, einen Stadtspaziergang und auf einen gemütlichen Kaffee. Oh wir auch. Und dann kommt die Frage, warum ich denn am Sonntag geschminkt sei, obwohl ich lässig in Jeans und Sneakers unterwegs sei?! Sobald ich das Haus verlasse, trage ich Wimperntusche und Rouge, schon seit ewigen Zeiten.

Ohne oder mit...

Nun frage ich mich, bin ich eitel oder ist es einfach, weil ich mich ohne etwas Farbe nicht wohl fühle? Schon meine Großmutter hat zu mir mal gesagt, als ich merkte, dass ich sie nie ohne Wimperntusche und hellem Lippenstift sah, dass man immer adrett aussehen sollte, auch nur zum Mülleimer raus tragen, denn es könnte immer der Mann des Lebens vorbeikommen. Natürlich nehme ich den Rat meiner Großmutter nicht so genau. Auch ich liebe es, im Sommer an richtig heißen Tagen, oben ohne (nicht was Ihr Euch jetzt vorstellt! Also bitte!!) ungeschminkt rumzulaufen. Wobei ich es da bevorzuge, mir die Wimpern zu färben. Auf den Lippen reicht dann ein sanfter Glosse, wenn ich den Garten verlasse. Je älter ich werde, umso mehr genieße ich es natürlich frisch auszusehen.

Ohne oder mit...

Wer mich kennt, weiß auch, dass ich am liebsten roten Lippenstift auftrage, damit fühle ich mich angezogen. In jungen Jahren habe ich mich manchmal derartig zugekleistert, dass ich mich heute oft wundere, dass mir der Verputz nicht untertags vom Gesicht geplumpst ist. Da frage ich mich schon warum, gerade damals, wo die Haut so zart und makellos war? Aber dieses Phänomen kann man auch heute immer wieder sehen. Gerade wenn man jung und natürlich schön ist, wird diese Schönheit hinter massenhaft Make-up versteckt. Möchte nicht behaupten, dass es bewusst gemacht wird, aber wie viele würden sich niemals ungeschminkt auf die Straße wagen oder dem Partner zeigen? Gestehe, habe ich auch gemacht! Heute lache ich beherzt darüber, nur der Nachbar muss mich nicht so ganz ohne sehen, wenn ich den Müll rausbringe. Naja eigentlich macht das eh mein Mann und den habe ich beruhigender Weise noch nie geschminkt gesehen.

Eitel oder nicht, „wohlfühlen“ heißt die Devise, mit oder ohne Make-up.

Ohne oder mit...

Yours Evelin

Speichere in deinen Favoriten diesen permalink.

12 Kommentare

  1. Ich gehe in der regel nicht ungeschminkt aus dem Haus ( nur bis zur Mülltonne! ;))! Ich schminke mich gerne, aber nicht so viel, ich trage immer Make up, Maskara und Lippenstift,ganz „oben ohne“ fühle ich mich einfach nicht wohl!
    Liebe Grüße,
    Claudia

    • Wie meine Großmutter einst sagte: Nicht einmal zum Müll raustragen :)) …Zuhause, wenn ich absolut nicht vor die Tür gehe, da laufe ich schon „oben ohne“ also ungeschminkt durch die Wohnung.
      Einen schönen Abend und ganz liebe Grüße
      Evelin

  2. Ohne meinen Kajalstift würde ich mich nackt fühlen. Nein den trage ich seid ich 14 bin. Ohne gehe ich selten wo hin . Ich kann mir übrigens sehr gut vorstellen das ganz viele Frauen genau so etwas haben. Etwas , auf was sie nie verzichten möchten .
    LG heidi

    • Ach liebe Heidi, manchmal würde ich gerne auf vieles verzichten, aber wie Du so nett sagst es gibt immer etwas worauf auch ich nie verzichten würde. Es sind nur Kleinigkeiten, aber halt doch wichtig für den Wohlfühlfaktor. Vielen lieben Dank für Deinen Besuch und liebe Grüße
      Evelin

  3. Liebe Evelin,
    ich gehe auch nie ohne Wimperntusche aus dem Haus auch nicht in den Wald zum spazieren. Aber das war es dann auch schon. Früher glaubte ich ohne Make up gehts nicht. Sehr lustig, diese jungen Dinger 🙂
    LG Natascha

    • Liebe Natascha,
      so geht es mir definitiv auch. Ohne Wimperntusche fühle ich mich irgendwie nackig und wie schon gesagt, man weiß ja nie, wem man so alles begegnet auf Waldes weiter Flur und im Müllraum. Du sagst es, diese jungen Dinger.
      LG Evelin

  4. Karin Wintersteiger

    Hallo mein Schatz ….du redest mir aus der Seele ich hab mir erst beim letzten Frisörbesuch Wimpern und Augenbrauen färben laßen ….man schaut gleich geschmickt aus ….ohne gehe auch ich nicht hinaus….selbst wenn ich aus Oma unterwegs bin….das einzige worauf ich bei Ben verzichte ist Lippenstift….wegen dem schmusen ist’s….lach…..drück dich!!!

    • Mauserl, ich stell mir Ben gerade über und über mit roten Busserl vor. Im Sommer ist es das Einfachste Wimpern und Augenbrauen zu färben, dann verwischt auch sicher nichts… bisserl eitel sind wir ja doch. Drücke Dich zurück und freue mich immer auf Dich!!
      GlG Evelin

  5. Für mich ist ein gesundes Maß an Eitelkeit etwas Gutes.Ohne Pimperntusche, Kajal und Lippenstift fühle ich mich unwohl. Also, egal welcher Tag ist, welcher Anlass antsteht, OHNE gehe ich nicht aus dem Haus.
    Schöne Pfingsten :-).
    LG
    Ari

    • Liebe Ari, mit der Eitelkeit hast Du ganz recht und jeder soll es doch so handhaben, dass man sich wohlfühlt. Gott sei Dank sind wir alle so verschieden, denn sonst hätten wir nichts zu beplaudern. Und ohne Wimperntusche bin ich nur zu Hause. Kajal verwende ich so oder so nicht mehr, da ich finde er steht mir nicht und das habe ich auch in der Visagistenschule bestätigt bekommen.

      Ich wünsche Dir noch einen schönen Wohlfühlmontag und liebe Grüße
      Evelin

  6. Huhu Süße Ich bin auch meistens oben mit, allerdings auch eher natürlich, also bisschen Puder und Glow und definitiv Wimperntusche. Allerdings merke ich seit einiger Zeit dass ich am WE zB zum Bäcker komplett oben ohne (Du weißt schon ) gehe und das bewusst und ohne dass es mir etwas aus macht. Wäre früher NIEMALS vorgekommen Ich nenne es mal das Selbstbewusstsein des Alters und das Ruhen in und die Zufriedenheit mit sich selbst. Hab ein wunderschönes Wochenende Liebes ❤

    • Liebe Tina, ich musste bei Deinem Kommentar schmunzeln und ich denke auch, dass wir einfach mehr Selbstbewusstsein haben und über Vieles darüber stehen und es uns gleich ist, was sich andere denken. Wünsche Dir ein traumhaftes Pfingstwochenende Du Liebe.
      Evelin

Kommentar verfassen

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.