Alexandra’s Streifzug durch ihren Kleiderschrank

Outfit: Layering Look im Winter

Diejenigen unter Euch, die unseren Blog schon länger verfolgen, wissen ja bereits, worauf ich besonders Wert lege. Kurz zusammengefasst wäre das wohl nachhaltige Mode, erlesene Vintage-Teile und das gewisse Etwas. Über meinen Stil habe ich eigentlich noch nie so wirklich nachgedacht und kann auch gar nicht sagen, ob ich ihn – wie Nicole – bereits gefunden habe und angekommen bin. Wenn ich mir die zusammengestellten Bilder in diesem Blogpost so ansehe, erkenne ich nun auch nicht wirklich ein spezielles Muster. Vielleicht ist es ja auch genau das, was meinen Stil ausmacht. Die unterschiedlichen Kombinationsmöglichkeiten, die Abwechslung und Wandelbarkeit. Und rote Lippen. Ganz wichtig für mich sind rote Lippen 😛

Those of you who have been following our blog for a while will know what I really care about. In short I guess you could say that’s sustainable fashion, exquisite vintage pieces and that certain something. I have not actually thought about my style to be honest and I can’t really say whether I have already found it – like Nicole – or whether I’m at my destination. When I look at all the images in this post, I can’t really make out a clear pattern. Maybe that’s what my style is all about. The different combinations, variety and changeability. And red lips. A must have for me are the red lips 😛

Staring at the sun

In der Vergangenheit habe ich sehr viel und sehr gerne geshoppt und davon zehre ich heute noch. Die meisten Teile in meinem Kleiderschrank sind schon über fünf Jahre alt. Wenn ich etwas Neues kaufe, dann eigentlich nur wenn ich es benötige. Dann überlege ich mir aber auch ganz genau, wo ich es besorge und wie viel ich dafür ausgeben möchte. Mittlerweile kaufe ich nur mehr Kleidungsstücke von hoher Qualität und da bin ich auch gerne bereit, ein bisschen etwas zu investieren. Für mich hat Mode natürlich einen Wert und deshalb möchte ich nicht zu Schleuderpreisen einkaufen.

In the past I have shopped a whole lot and enjoyed it – to this day I’m still living off of that. Most of the pieces in my closet are over five years old. When I buy something new, it’s only because I need it. Then I really think about where to get it and what I’m willing to pay for it. By now I only ever buy high quality fashion and for that, I don’t mind investing a little bit. Fashion has a value for me, that means I don’t want to only go looking for bargains.

Black + white Style Mix

Dieser besondere Blazer ist ein Urlaubsandenken aus New York.

This special blazer is a keepsake from New York.

Kurzes Abendkleid zur Eröffnung der French Fashion Week

Ich liebe dieses besondere Muster und trage das Kleid auch sehr gerne, da es für den Winter super warm, bequem und doch chic ist.

I love this special pattern and really enjoy wearing this dress because it’s nice and warm in winter and yet comfortable and very chic.

Outfit: Kurzer Blazer lässig kombiniert

Im Frühjahr habe ich lässige Kombinationen mit verschiedenen Blazern ausprobiert.

I tried a couple of casual combinations in spring with different blazers.

Outfit: Grüner Vintage-Rock im 50s Style

Ein Hauch Vintage im Schlosshotel Mondsee.

A touch of vintage at Schlosshotel Mondsee.

Outfit: Hellen Blazer kombinieren

Outfit: Western Rock'n'Roll desert

Outfit: Langes Sommerkleid in Grün

Im Sommer trage ich wahnsinnig gerne Kleider, so wie auch auf diesem Event in Wien.

I really like to wear dresses in summer, like at this event in Vienna.

Sommeroutfit: Gestreifter Rock mit lässigem Print-Shirt

Lockere T-Shirts können auf verschiedenste Arten kombiniert werden und sorgen für spannende Looks.

Casual T-shirts can be combined in many ways and give you interesting looks.

Outfit: Bodenlanges Vintage-Abendkleid

Dieses Vintage-Kleid aus Stockholm ist etwas ganz besonderes für mich.

This vintage dress from Stockholm is something very special for me.

New start - new chances

Die perfekte Ergänzung für mich zur Mode? Richtig – LITERATUR 🙂

My perfect companion for fashion? That’s right – LITERATURE 🙂

Yours, Al

Speichere in deinen Favoriten diesen permalink.

12 Kommentare

  1. Liebe Alexandra,
    das sind tolle Fotos. Hochwertig und dafür weniger kaufen ist toll und sehr vernünftig. Ich versuche das auch. Leider gelingt mir das nicht immer 🙂
    GLG Natascha

  2. Tolle Look´s sie sehen wirklich absolut traumhaft aus . Große Klasse wie ein Model
    LG heidi

  3. Hach ja, ich habe meinen Stil wohl auch noch nicht gefunden… aber genau das finde ich schön an der Mode, man kann sich mal so, mal so kleiden und sich dabei stets immer wieder ein wenig neu erfinden 🙂 Der Blazer und das grüne Kleid sind wunder wunderschön!! Wie Du kaufe ich auch nur noch selten ein, allerdings nicht nur wenn iche twas brauche, sondern auch ganz spezielle Teile, die ich so noch nie gesehen habe 🙂
    Liebe grüsse
    Janine von https://www.vivarubia.ch/

  4. Ich habe gerade überlegt, ob ich wirklich so meinen Stil gefunden habe, ich bin mir da auch gar nicht so sicher. Oft probiere ich doch immer noch gerne etwas Neues aus und das ist ja auch das spannende an der Mode, allerdings geht es mir wie dir, ich habe viele Stücke die ich schon ewig trage und bei neuen Käufen versuche ich auch viel überlegter und hochwertiger zu kaufen. Ich wünsche dir eine ganz fantastische neue Woche, ganz ganz liebe Grüße an euch beide, x S.Mirli!
    http://www.mirlime.com

  5. Ein bisschen romantisch, ein bisschen sportlich, ein bisschen rockig….
    Was ich echt toll finde ist, du hast einen guten Geschmack und siehst in alle Richtungen, wunderschön aus.
    Das sind alles sehr schöne Looks! Mir gefällt dein (nicht) Stil generell gut!
    …Und rote Lippen und Literatur, muss ich auch haben! 😉
    Liebe Grüße,
    Claudia

  6. The best pieces are the ones that are unique and of a good quality!

Kommentar verfassen